regional. online. einfach. #BglandJOBS.de

Top Arbeitgeber

CJD Berchtesgaden – Gesundheit · Bildung · Beruf Jobs
Stadt Freilassing Jobs
ROBEL Bahnbaumaschinen GmbH Jobs
Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG Jobs
Stahlwerk Annahütte Max Aicher GmbH & Co. KG Jobs
McDonald's Berchtesgadener Land & Chiemgau Jobs
HOHENFRIED e.V. Jobs
Sanitär-Heinze GmbH & Co. KG Ainring Jobs
Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG Jobs
kbo-Inn-Salzach-Klinikum gemeinnützige GmbH Jobs
FRIMO Innovative Technologies GmbH Jobs
Kiefel GmbH Jobs
Brückner Maschinenbau GmbH Jobs
Schön Klinik Jobs
Medical Park Jobs
HAWLE ARMATUREN GMBH Jobs
Adelholzener Alpenquellen GmbH Jobs
Max Aicher GmbH & Co. KG Jobs
Kliniken Südostbayern AG Jobs
Gebr. Schmölzl GmbH & Co. KG Jobs
EurimPharm Verwaltungs-GmbH & Co Beteiligungs-KG Jobs
Hörl Kunststofftechnik GmbH & Co. KG Jobs
Wäscherei Abel KG Jobs
Alzchem Group AG Jobs
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH Jobs
PALFINGER GmbH Jobs

TopJobs

Alle Jobs
Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) zum Ausbildungsbeginn 1. September 2024
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
Traunreut

Zum Ausbildungsbeginn 1. September 2024 suchen wir begeisterungsfähige und motivierte Auszubildende zum Fachinformatiker (m/w/d)  Fachinformatiker (m/w/d)  programmieren und koordinieren Softwareanwendungen verbessern und erweitern technischer Systeme  stimmen Entwicklungsaufgaben mit Fachabteilungen ab  testen und dokumentieren IT-Lösungen  protokollieren und beheben softwarebezogene Fehler  prüfen notwendige Maßnahmen zur IT-Sicherheit  planen, kontrollieren und setzen Projekte um Dauer 3 Jahre Berufsschule Staatliche Berufsschule I Traunstein Fachinformatiker bekommen in den ersten eineinhalb Lehrjahren eine praktische und theoretische Grundausbildung. Nach der Abschlussprüfung Teil I beginnt die Versetzungsphase. Dort vertiefst Du das erlernte Wissen. Informationstechnologie – Grundausbildung Zu Beginn der Ausbildung lernst Du die wichtigsten Grundlagen der PC- und Netzwerktechnik. Hierbei erfährst Du wie sich verschiedene Signale über eine Leitung bewegen.  Unterschiedliche IT-Systeme sind ebenfalls ein wichtiger Punkt in der IT-Grundausbildung. Du lernst, wie die Kommunikation zwischen Rechensystemen funktioniert. Programmieren – Grundausbildung Egal in welcher Fachrichtung Du Dich spezialisierst, Grundkenntnisse der Programmierung sind ein Muss. Hier lernst Du alle wichtigen Grundlagen, um kleinere Programme oder Webseiten zu erstellen. Dabei erlernst Du den Aufbau und die Syntax von Quellcodes. Ebenso lernst Du die verschiedensten Programmiersprachen kennen. Ein wichtiger Teil der Ausbildung sind auch Datenbanken, deren Funktion und Handhabung. Weitere Ausbildungsschwerpunkte Neben den IT-Grundlagen und der Programmierung braucht ein Fachinformatiker auch noch andere Kenntnisse: im Projektmanagement, über verschiedene Betriebssysteme und IT-Sicherheit oder kaufmännische Grundlagen. Mitarbeit in der Fachabteilung Mitte des zweiten Lehrjahrs wirst Du in einen Fachbereich versetzt. Die Einsatzfelder sind vielseitig. Bis zum Ablegen der Abschlussprüfung Teil I hast Du bereits viele wichtige Grundfertigkeiten gesammelt. In der Zeit bis zur Abschlussprüfung Teil II kannst Du diese nun in einer Fachabteilung unter Beweis stellen und durch praxisnahe Erfahrungen erweitern. Ein Tag in der Ausbildung  Wir arbeiten an einem Projekt für einen anderen Ausbildungsbereich. Hierbei geht es um das Dokumentieren eines Wartungsverlaufs von Werkzeugmaschinen mittels QR-Code. Das Wartungsprogramm soll in Zukunft auf den PCs in der Metallausbildung eingesetzt werden. Wir verwenden verschiedene Methoden der Ideenfindung, z. B. Brainstorming, um gemeinsam einen passenden Lösungsansatz zu erarbeiten. Später werten wir die Ergebnisse aus und dokumentieren sie. Als nächstes werden verschiedene Projektteilgruppen gebildet. Die einzelnen Teams arbeiten parallel an der Datenbank, einer grafischen Oberfläche und der Hardwareumgebung. Die Einweisung der künftigen Anwender schafft eine erfolgreiche Grundlage für die Nutzung. Die entwickelte Benutzeroberfläche wird anschließend den Kollegen der Metallausbildung zur Verfügung gestellt.       Ausbildungsvergütung ab dem 1. Mai 2024 1. Ausbildungsjahr 1124,00 €  2. Ausbildungsjahr 1184,00 € 3. Ausbildungsjahr 1261,00 €       Sonstige Leistungen Neben spannenden Aufgaben während und nach der Ausbildung bieten wir: Fahrtkosten- und Essensgeldzuschuss, Urlaubsgeld, Altersvermögenswirksame Leistungen, Teamentwicklungstraining mit Outdooraktivitäten, Fahrsicherheitstraining, Gesundheits- und Suchtpräventionsseminare, Erste-Hilfe-Kurs    Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Nähere Informationen unter www.heidenhain.de/karriere/newtalents Telefon 08669 31-1560, ausbildung@heidenhain.de DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH Human Resources / Vocational Training Dr.-Johannes-Heidenhain-Straße 5 83301 Traunreut, Germany

Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d) zum Ausbildungsbeginn 1. September 2024
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
Traunreut

Zum Ausbildungsbeginn 1. September 2024 suchen wir begeisterungsfähige und motivierte Auszubildende zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d) Zerspanungsmechaniker (m/w/d) planen die Herstellung von Bauteilen analysieren und setzen Fertigungsaufträge um erstellen und optimieren Programme für computergesteuerte Dreh- und Fräsmaschinen planen Arbeitsabläufe unter Beachtung zeitlicher und wirtschaftlicher Vorgaben stellen Bauteile mit materialabtragenden Fertigungsverfahren her überprüfen Werkstücke mit Mess- und Prüfgeräten übernehmen Verantwortung für Maschinen und Technik erstellen technische Zeichnungen am Computer und leiten daraus Programme für die Werkzeugmaschinen ab Dauer 3 ½ Jahre Berufsschule Staatliche Berufsschule I Traunstein In Deiner Ausbildung als Zerspanungsmechaniker (m/w/d) erwartet Dich eine breit angelegte Metall-Grundausbildung. Anschließend erlernst Du die Programmierung und Bedienung von computergesteuerten Dreh- und Fräsmaschinen (CNC-Maschinen). Metall – Grundausbildung In der Metall-Grundausbildung erlernst Du im Projekt „Handhabungsgerät“ (eine mehrachsige Greifeinrichtung) alle wichtigen Grundfertigkeiten eines Metallfacharbeiters. Dazu gehören zunächst manuelle Arbeiten wie Feilen, Anreißen, Bohren und Gewindeschneiden sowie die Montage der gefertigten Bauteile.  Weiter geht es mit der Ausbildung an handbedienten Dreh- und Fräsmaschinen. Damit kannst Du weitere Teile für Dein eigenes Handhabungsgerät sehr genau herstellen. Eine besondere Herausforderung ist das Anfertigen eines Pneumatikzylinders mit Hilfe einer manuellen Drehmaschine. Wie gut Du gearbeitet hast, siehst Du, wenn Du die Teile für Dein Handhabungsgerät zusammengebaut hast und Du die Funktionen überprüfst.  Zur Vertiefung des Gelernten werden weitere Projekte angefertigt, zum Beispiel ein Druckluftmotor.  Ausbildung zum CNC–Spezialisten Jetzt geht es wirklich zur Sache. Du lernst das Programmieren an Steuerungen für Werkzeugmaschinen und bedienst anschließend hochmoderne Bearbeitungsmaschinen für die Herstellung von Gehäusen, Wellen oder anderen Bauteilen, vor allem aus Aluminium oder Stahl. Als Fachkraft für diese Tätigkeit bist Du überall gefragt und hast sehr gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Mitarbeit in der Fertigungsabteilung Um Deine Ausbildung noch zu verbessern, gehst Du mit Deinem Wissen jetzt in unsere hochproduktive Fertigung. Dort bekommst Du eine Einführung in unsere Produktpalette, die Herstellverfahren und in Deine Aufgaben, bevor Du zuerst mit Kollegen und dann immer mehr in eigener Verantwortung die ersten Produkte fertigen kannst. Ein Tag in der Ausbildung Als Ausbildungsprojekt fertigen wir derzeit einen Stunt Roller, den wir selbst entworfen haben. Von meinem Ausbilder habe ich heute den Auftrag erhalten, die Grundplatte für den Roller herzustellen. Dazu habe ich schon letzte Woche ein 3D-Modell am Computer designt. Aus diesem Modell erstelle ich am PC nun ein komplettes CNC-Programm und simuliere den Bearbeitungsablauf. So prüfe ich, ob das Programm fehlerfrei läuft. Über eine Datenleitung übertrage ich das Programm an die CNC-Maschine.  Nun besorge ich mir das Rohmaterial und die benötigten Werkzeuge. Ich spanne beides in die Maschine ein und ermittle die exakte Position des Rohteils in der Maschine. Ich nehme letzte Anpassungen am Programm vor und starte daraufhin eigenverantwortlich die Maschine, welche das Werkstück nach meinem Programm abarbeitet. Nach Beendigung des Bearbeitungsvorgangs überprüfe ich alle Maße mit verschiedenen Mess- und Prüfmitteln. Mein fertiges Bauteil zeige ich nun dem Ausbilder, der mit mir gemeinsam die Maße und Eigenschaften überprüft und Verbesserungsmöglichkeiten bespricht.      Ausbildungsvergütung ab dem 1. Mai 2024 1. Ausbildungsjahr 1124,00 €  2. Ausbildungsjahr 1184,00 € 3. Ausbildungsjahr 1261,00 € 4. Ausbildungsjahr 1312,00 €    Sonstige Leistungen  Neben spannenden Aufgaben während und nach der Ausbildung bieten wir:   Fahrtkosten- und Essensgeldzuschuss, Urlaubsgeld, Altersvermögenswirksame Leistungen, Teamentwicklungstraining mit Outdooraktivitäten, Fahrsicherheitstraining, Gesundheits- und Suchtpräventionsseminare, Erste-Hilfe-Kurs Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Nähere Informationen unter www.heidenhain.de/karriere/newtalents Telefon 08669 31-1560, ausbildung@heidenhain.de DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH Human Resources / Vocational Training Dr.-Johannes-Heidenhain-Straße 5 83301 Traunreut, Germany

Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w/d) zum Ausbildungsbeginn 1. September 2024
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
Traunreut

Zum Ausbildungsbeginn 1. September 2024 suchen wir begeisterungsfähige und motivierte Auszubildende zum Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w/d) Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w/d) unterstützen Entwickler bei der Realisierung von Aufträgen (dies kann die Analyse geforderter Funktionalitäten und technischer Umgebungsbedingungen sowie die Konzipierung von Schaltungen sein) stellen Muster und Unikate her (dazu wählen sie mechanische, elektrische und elektronische Komponenten aus, passen sie an und montieren sie zu Systemen, installieren und konfigurieren Programme, prüfen Geräte und erstellen Gerätedokumentationen) vergeben und koordinieren Aufträge zur Beschaffung von Bauteilen, Hilfsstoffen und Betriebsmitteln für die Realisierung von internen und externen Kundenaufträgen Dauer 3 ½ Jahre Berufsschule Staatliche Berufsschule I Traunstein Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w/d) erhalten in den ersten eineinhalb Lehrjahren nicht nur eine praktische, sondern auch eine theoretische Ausbildung in der Lehrwerkstatt. Nach Ablegen der Abschlussprüfung Teil I erfolgt die Versetzung in unterschiedliche Fachabteilungen, um dort das bisher Erlernte zu vertiefen. Im Einzelnen sieht Deine Ausbildung folgende Inhalte vor: Elektrotechnik – Grundausbildung Zu Beginn der Ausbildung lernst Du die wichtigsten Grundlagen der Elektrotechnik kennen. Beginnend mit einfachen Biegeübungen über intensive Lötübungen, Verbindungstechniken, Kennenlernen elektrotechnischer Grundschaltungen bis hin zu umfangreichen Messübungen tastest Du Dich in den Bereich der Elektronik vor. Installationstechnik Diesen Ausbildungsabschnitt beginnst Du mit einfachen Verlege- und Verdrahtungsübungen. Mit unterschiedlichen Installationsschaltungen nach vorgegebenen Plänen auf dem Gitterblech endet dieser Teil. Digitaltechnik/Mikrocontrollertechnik Das Verstehen logischer Verknüpfungen, die Arbeitsweise von Speicherschaltungen bis hin zum Programmieren von Mikrocontrollern nehmen einen großen Teil Deiner Ausbildungszeit in Anspruch. Auch ein kleiner Ausflug in die SPS-Technik (speicherprogrammierte Steuerung) ist Teil Deiner Ausbildung. Schaltplan- und Layouterstellung Unterstützt durch ein CAD-Programm entwirfst Du Schaltpläne. Die anschließende Simulation bestätigt Dir die Funktion Deiner Schaltung, so dass Du später daraus das passende Platinenlayout entwickeln kannst. Elektrofachkraft Wichtig für Deine tägliche Arbeit ist Deine Sicherheit. Deshalb legen wir während der gesamten Ausbildung ein besonderes Augenmerk auf Deine Ausbildung zur Elektrofachkraft. Du lernst alle wichtigen Vorschriften (VDE/DGUV) kennen und wendest diese permanent an. Ein Tag in der Ausbildung „Heute baue ich eine Netzteilplatine.“  Dafür musste ich im Vorfeld mit einem speziellen PC-Programm einen Schaltplan zeichnen und anschließend daraus ein passendes Layout entwerfen. Dabei war die richtige Anordnung der benötigten Bauteile wichtig. Besonderen Wert legte ich auf die sinnvolle Verlegung der Leiterbahnen. Sobald der Entwurf fertig war, wurden über die Software Gerber-Daten erzeugt und an eine Spezialfirma gesendet.  Heute ist ein spannender Tag, weil ich die Platine zum ersten Mal in den Händen halte und sehe was mithilfe meiner Kreativität und der passenden Software entstanden ist. Nun kann ich die Bestückung mit den Bauteilen vornehmen. Dabei beachte ich alle Regeln, die ich im Vorfeld gelernt habe.  Ein bisschen nervös bin ich schon vor dem nächsten Schritt – dem Funktionstest. Ich schließe die Betriebsspannung an und messe das Ausgangssignal. Es klappt. Die notwendigen Abgleicheinstellungen beenden meinen heutigen Arbeitstag.        Ausbildungsvergütung ab dem 1. Mai 2024 1. Ausbildungsjahr 1124,00 €  2. Ausbildungsjahr 1184,00 € 3. Ausbildungsjahr 1261,00 € 4. Ausbildungsjahr 1312,00 €       Sonstige Leistungen Neben spannenden Aufgaben während und nach der Ausbildung bieten wir:   Fahrtkosten- und Essensgeldzuschuss, Urlaubsgeld, Altersvermögenswirksame Leistungen, Teamentwicklungstraining mit Outdooraktivitäten, Fahrsicherheitstraining, Gesundheits- und Suchtpräventionsseminare, Erste-Hilfe-Kurs   Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Nähere Informationen unter www.heidenhain.de/karriere/newtalents Telefon 08669 31-1560, ausbildung@heidenhain.de DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH Human Resources / Vocational Training Dr.-Johannes-Heidenhain-Straße 5 83301 Traunreut, Germany

Ausbildung zum Mikrotechnologen (m/w/d) für Mikrosystemtechnik zum Ausbildungsbeginn 1. September 2024
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
Traunreut

Zum Ausbildungsbeginn 1. September 2024 suchen wir begeisterungsfähige und motivierte Auszubildende zum Mikrotechnologen (m/w/d) für Mikrosystemtechnik Mikrotechnologen (m/w/d) planen und organisieren Arbeitsabläufe führen Qualitätskontrollen durch warten Anlagen für Prozesschemikalien sichern und prüfen Reinraumbedingungen optimieren und dokumentieren die Herstellung von Mikroprodukten bedienen, beschicken und überwachen Anlagen führen prozessbegleitende Prüfungen und Endtests durch Dauer 3 Jahre Berufsschule Berufsschule Itzehoe Mikrotechnologen beschäftigen sich mit der Herstellung kleinster Strukturen, welche beispielsweise in Mikrochips oder für Maßstabsverkörperungen benötigt werden. „Winzig klein mit gigantischem Effekt“ Bei den Fertigungsprozessen tauchst Du in deinem Arbeitsumfeld tief in physikalische und chemische Prozesse ein, wofür ein fundiertes technisches Verständnis, eine sehr gute Feinmotorik, sowie oftmals viel Geduld erforderlich ist.  Am Ende der Ausbildung zum Mikrotechnologen bist Du mit der Herstellung von Elektronikbauteilen und Elektronikbaugruppen genauso vertraut, wie mit den Fertigungsschritten zur Herstellung kleinster Strukturen zur Verwendung in Messgeräten.  Ein kleiner Ausflug in die Metallbearbeitung ist ebenfalls Teil der Ausbildung. Elektrotechnik – Grundausbildung Hierbei werden allgemeine elektrotechnische Grundlagen vermittelt. Dazu gehören unter anderem die Funktionsweise von elektronischen Bauteilen, wie z.B. Kondensator, Spule und Widerstand, sowie gute Kenntnisse zu den elektrischen Grundschaltungen. Nach und nach wird Dir klar wie man elektronische Schaltungen immer kleiner zu einem Mikrochip „verpacken“ kann. Lithographie Unter Reinraumbedingungen werden Dir Prozessschritte und Technologien zur Herstellung von Strukturen und Schichten auf diversen Substraten vermittelt.  Aufbau- und Verbindungstechnik In diesem Bereich wirst Du Siliziumchips, Sensoren und Leiterbahnen mittels Bonden oder Löten elektrisch kontaktieren. Das Arbeiten mit Hightech-Anlagen und Mikroskopen ist für die Herstellung von Produkten mit hoher Qualität selbstverständlich. Anwendung und Umgang mit Chemikalien Im Chemielabor lernst Du den Umgang mit Chemikalien und das theoretische Verständnis von chemischen Abläufen. Optik – Grundausbildung Grundfertigkeiten der Optik, wie Läppen, Schleifen und Polieren und der Umgang mit optischen Oberflächen werden hier vermittelt. Dieses Wissen benötigst Du bei der Weiterverarbeitung von Trägermaterialien zur Teilungsherstellung. Ein Tag in der Ausbildung „Heute erstelle ich Strukturen auf einem Glaswafer“ Mein Arbeitsplatz ist ein staubarmer Raum, genannt „Reinraum“. Um den Reinraum betreten zu dürfen, ziehe ich einen Reinraumoverall, Haarnetz, Handschuhe und Mundschutz an. Die vorgegebene technische Zeichnung, sowie den Arbeitsauftrag lese ich mir genauestens durch. Danach plane ich meine zeitliche Vorgehensweise und stimme diese mit meinen Kollegen ab. Ich überprüfe das Glassubstrat auf Beschädigungen und gebe es in die Ultraschallreinigungsanlage. Während der Reinigung kontrolliere ich die Betriebsparameter, sowie die Lösungsmittelkonzentration. Danach wird ein Fotolack aufgetragen und mit UV-Licht eine Abbildung reproduziert (Fotolithographie). Ich lagere die sensiblen Glasscheiben in einem Carrier zwischen und bereite im Chemielabor eine Entwicklerlösung vor. Nach dem Entwickeln messe ich mit dem Mikroskop die Strichbreiten der Strukturen, die sich im µm-Bereich befinden. Um die Struktur leitfähig zu machen, wird eine Metallschicht mittels Bedampfung und Galvanik aufgetragen.  Danach messe ich die Schichtdicke mittels Interferometer, führe eine optische Kontrolle unter dem Mikroskop durch und als Abschluss messe ich die elektrische Leitfähigkeit meiner aufgebrachten Schicht. Ich trage die Messwerte und geänderten Parameter in den Computer ein und reinige anschließend die verwendeten Anlagen.        Ausbildungsvergütung ab dem 1. Mai 2024 1. Ausbildungsjahr 1124,00 €  2. Ausbildungsjahr 1184,00 € 3. Ausbildungsjahr 1261,00 €      Sonstige Leistungen Neben spannenden Aufgaben während und nach der Ausbildung bieten wir: Fahrtkosten- und Essensgeldzuschuss, Urlaubsgeld, Altersvermögenswirksame Leistungen, Teamentwicklungstraining mit Outdooraktivitäten, Fahrsicherheitstraining, Gesundheits- und Suchtpräventionsseminare, Erste-Hilfe-Kurs   Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Nähere Informationen unter www.heidenhain.de/karriere/newtalents Telefon 08669 31-1560, ausbildung@heidenhain.de DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH Human Resources / Vocational Training Dr.-Johannes-Heidenhain-Straße 5 83301 Traunreut, Germany